Old School

Diggin‘ in the crates, aber wirklich. Bei meiner Aufräumaktion habe ich einen Schatz aus längst vergangenen Tagen gefunden. Meine ersten Gehversuche mit Rap, inzwischen mehr als 6 Jahre alt.

„Main City“, erster Track überhaupt, damals war ich noch 14.

[audio:http://fenryl.com/wp-content/uploads/2008/05/PITO_ANAL_MAIN_CITY.MP3]

Anschließend der zweite Track von mir, der einen anderen Ton anschlägt, „Mal was über mich“.

[audio:http://fenryl.com/wp-content/uploads/2008/05/MALWAS.MP3]

Damals unter dem Pseudonym „Pito AnaL“ statt Fenryl. Weshalb so ein Name? Damals ging es nur darum, die Meute zu schockieren, die ersten Texte gingen komplett in eine andere Richtung und haben sogar dafür gesorgt, dass die Polizei eingeschaltet wurde.

Kein Witz: Als ich einen meiner Texte (samt meines bizarren Logos) im privaten Spanisch-Unterricht habe liegen lassen, hat die Lehrerin, die danach unterrichtet hat, die Polizei gesucht. Gott sei dank konnte meine Spanisch-Lehrerin das schlimmste abwenden.

Mir hätte eine Anzeige wegen Landfriedensbruch gedroht, zumindest wollte mich die Lehrerin damit dran kriegen. Dabei waren es nur Texte gegen Nazis, damals im pubertären Leichtsinn geschrieben. Natürlich waren das die Worte der Lehrerin, heute sehe ich das entspannte. Mit 14 Jahren habe ich mich gefühlt wie James Dean.

PS: Wer jetzt ankommt mit: „Uuuuh, wie whack!“ Damals ging es noch nicht um Doppelreime, von der ganzen Technik hatten wir keinen Plan. Heute hat das einen ganz anderen Maßstab, die Qualität steht stärker im Vordergrund. Bedenkt man, dass „Mal was über mich“ und „Main City“ meine ersten Aufnahmen überhaupt waren, kann man sich bei dem entspannten Flow eine Scheibe abschneiden.

Ganz anders nämlich Periphair, heute auch bekannt unter Scibo Burask: Texte schon erste Sahne, war der Flow noch nicht ganz so ausgeprägt.

[audio:http://mzcr.de/old/PERIPHAIR_TALES.MP3]

Periphair – Phairy Tales

Sieht man heute seine Raps, hat sich da sehr sehr viel getan.

Update: Gerade noch mein altes Textbuch gefunden, Fotos davon müssen natürlich auch noch sein.

Ein Gedanke zu “Old School

  1. Ich erinnere mich noch genau. Diese Zeit wird mir immer in Gedanken bleiben. Durch euch bin ich erst zum texten gekommen usw… hat für mich ein Meilenstein gesetzt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.