Glänzende Rose

Kopfüber im Weltlichen
Verloren im Albtraum
Fern von der Seele
Dabei bist du allles

Nachtwache an deinem Bett
Halte ich Dämonen fern
Krieg in mir tobt
Mitten in mir auslöscht

Mein Blick ruht auf dir
Du mir unbegreiflich bist
Mein Blut und Geist
Fleisch und Seele meiner

Wertvoller als das blaue Blütenmeer
Fünftes Seiendes
Diesseits und Jenseits
Du

José David da Torre Suárez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.